Baubiologie Holtrup

Sachverständiger für Wohngifte und Schimmelpilze TÜV

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Bauplatzuntersuchung

Bauplatzuntersuchung

E-Mail Drucken PDF

Vorher wissen, wo man gut baut ...

ist dann von Vorteil, wenn man noch alle Optionen auf dem gewünschten Grundstück offen hat. So kann man bereits vor der ersten Zeichnung des Architekten berücksichtigen, welche Abmessungen ein Haus haben soll und wie es in die Gegebenheiten gut eingepasst werden kann.
Geopathische Störungen (Wasseradern, Gesteinsbrüche etc.) können bereits vor der Grundsteinlegung durch eine Baugrunduntersuchung und Vermessung für Kinderzimmer, Schlafräume und Arbeitszimmer vermieden werden.
Stellt sich dabei heraus, dass bestimmte Bereiche des Grundstücks stärker belastet sind als andere, kann noch in der Planungsphase darauf Rücksicht genommen werden.
Deshalb vorausschauend bauen !

Eine einmalige Baugrunduntersuchung kann dabei zukünftige Risiken reduzieren.

Agieren ist besser als reagieren und dabei weitaus kostengünstiger, als spätere Sanierungen !

 


>> Kontaktmöglichkeiten <<


 

Warum ist eine Baubegleitung sinnvoll und wichtig ?

Was umfasst eine Baubegleitung ? (nicht bei jedem Projekt sind alle Punkte erforderlich)

1. Untersuchung des Baugrundstücks auf geopathische Störzonen (Wasseradern, Verwerfungen, Brüche)
2. Messung des Grundstücks auf Belastungen durch Funkwellen sowie elektr. und magnetische Wechselfelder
3. Untersuchung des Rohbaus auf Gitternetze (Global- und Currygitter)
4. Beratung bei der baubiologische Planung der gesamten Elektroinstallation
5. Beratung und Erstellung eines Sanierungsplans bei von außen kommenden Funkbelastungen
ggfs. auch Abschirmmaßnahmen
6. Begleitung in der Bauphase und überprüfung der Umsetzung von baubiologischen Maßnahmen
7. Messtechnische überprüfung nach Fertigstellung

Was ist bei Umbau und Modernisierungsmaßnahmen zu berücksichtigen ?

Bei Umbauten oder Modernisierungen (Haustechnik etc.) ist eine Begleitung ebenfalls sinnvoll. Sollen in den neuen Zimmern Schlafräume entstehen umfasst die Begleitung auch eine Untersuchung der geopathischen Störzonen und Begleitung der Elektroinstallation.

Warum ist bei Holzhäusern und Dachgeschossausbauten eine Baubegleitung besonders wichtig ?

Holzhäuser und übliche Dachgeschossausbauten stellen bezüglich der Belastung durch Elektrosmog eine Besonderheit dar. Hier ist eine Baubegleitung besonders dringend anzuraten! So ist Holz im allgemeinen ein baubiologisch sinnvoller Baustoff, allerdings bezüglich seines Verhaltens gegenüber Elektrosmog sind einige sehr wichtige Punkte zu beachten. Holz leitet einerseits elektrische Ströme extrem schlecht (und dies trifft auch für alle Ausbauten im Trockenbauverfahren zu) und schirmt andererseits auch sehr schlecht ab. Dadurch können durch interne Feldverursacher (z.B. Elektroinstallation) oder durch externe Felder (z.B. Hochfrequenz) sehr starke Belastungen entstehen. Durch entsprechende Planung und die Verwendung der richtigen Materialien sind solche Belastungen recht leicht zu vermeiden. Nachträglichen Sanierungen wären meist erheblich aufwendiger.

Wann ist der richtige Zeitpunkt, um eine Bauuntersuchung bzw. -begleitung zu vereinbaren ?


Je früher um so besser. Bei Grundstückskäufen untersuchen wir bereits vor Abschluss der Kaufverträge. Bei Neu- und Umbauten sollten Sie in der konkreten Planungsphase mit uns Kontakt aufnehmen. Aber auch wenn der Bau bereits begonnen ist oder Sie bereits den Einzug planen: für eine Untersuchung ist es nie zu spät !

Was muss ich bei der Elektroinstallation besonders beachten ?

Möglichst wenig Leitungen im Schlafraum installieren, keine Leitungen hinter und unter dem Bett (auch angrenzende Räume beachten). Optimal wäre der Einsatz von abgeschirmten Leitungen gezielt für und rund um den Schlafraum. Auf keinen Fall Stegleitungen einsetzen. Netzfreischalter für den Schlafraum direkt mit einplanen. Vermeidung von Stromkästen, Steigleitungen, auch SAT-Kabel und Funktelefonen in der Nähe des Schlafraumes. Nachmessung nach erfolgter Installation.

Wie erfahre ich, ob die durchgeführten Maßnahmen erfolgreich waren ?

Die komplette Baubegleitung beinhaltet, wie auch bei der individuellen Schlafplatzuntersuchung, die überprüfung der Wirksamkeit der umgesetzten Maßnahmen durch eine Nachmessung. Dadurch erhalten Sie die Garantie, dass die durchgeführten Sanierungsmaßnahmen erfolgreich waren.

Eine Baubegleitung sichert Gesundheit und Wohlbefinden in Ihrem neuen Haus.

Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf !

 


>> Kontaktmöglichkeiten <<

 

 

 

 

Baubiologe Ralf Holtrup
 
IBN Beratungsstelle Baubiologie Holtrup
 
IBN Beratungsstelle Münsterland: Baubiologie-Münster mit Silke Puteanus, Architektin und Energieberaterin und Ralf Holtrup


Ralf Holtrup, Baubiologe IBN u. geprüfter Schimmelpilzsachverständiger (TÜV). In 2003 Baubiologie-Ausbildung beim Institut für Baubiologie in Neubeuern IBN, 2006 Mitgründung von Biolysa e.v. für gesundes Wohnen und Leben. Weiterbildung 2007 zum Schimmelpilzexperten, 2009 zum Schadstoffexperten. Seit 2012 auch Beratungsstelle vom VDB

VDB



 
Hilfreiche Webseiten: Ralf Holtrup ist Gründungsmitglied von Biolysa e.V.